Alkoholfreie Weine der neuesten Generation.

Alkoholfreier Wein ist eigentlich entalkoholisierter Wein. Er wird wie normaler Wein hergestellt, aber am Ende wird ihm der Alkohol schonend entzogen. So bleibt ein Wein mit weniger als 0,5 Volumenprozent Alkohol übrig.

Das geht meist durch Vakuumdestillation oder Umkehrosmose. Keine Sorge, du musst die Begriffe nicht verstehen - wichtig ist nur, dass bei diesen Methoden die meisten Aromastoffe erhalten bleiben und der Wein geschmacklich nah am Original bleibt.

Fast! Beim Entalkoholisieren gehen ein paar Aromastoffe verloren und der Wein ist etwas weniger komplex. Auch die "Wärme" des Alkohols fehlt im Abgang. Aber die Unterschiede sind oft gering und der Geschmack bleibt nah am Original. Top-Qualität des Ursprungsweins vorausgesetzt.

Der Restalkoholgehalt von unter 0,5 Volumenprozent ist gering, Du findest auch in Fruchtsäften oft einen ähnlichen Alkoholgehalt.

Aber klar! Alkoholfreie Weine lassen sich genauso gut zu Speisen kombinieren wie normale Weine. Experimentiere einfach ein bisschen und entdecke deine Lieblingskombi.