This store requires javascript to be enabled for some features to work correctly.

Kundenservice: 0800 0060 986 (kostenlos aus allen deutschen Festnetzen)
Weinpicker.de

Lugana Weißwein: Montunal vom Gardasee - 0,75L

Sonderpreis

Normaler Preis €16,00
(€21,33 / 1 l)
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
schwarz-weiß foto von weinpicker weinexperte vor schwarzen hintergrund.
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Endlich mal ein Lugana Wein, der mit seiner enormen Komplexität und Mineralität aus der Menge heraussticht. Florale Noten finden sich hier ebenso wie fruchtige Nuancen von gelbem Apfel, etwas Ananas und Zitrone. Dazu noch die Düfte von Salbei und Thymian und die sehr klare Struktur. Der Montunal Lugana hat sich in drei Verkostungsrunden mit 11 Weinpicker-Weinexperten gegen 36 Lugana Weißweine durchgesetzt. Fazit: Top Kaufempfehlung!

- Trinktemperatur - 6-8°C
- Alkohol - 13,5%
- Trinkgenuss nach Öffnung - 4 - 5 Tage (gekühlt, verkorkt)
- Trinktemperatur - 6-8°C
- Alkohol - 13,5%
- Trinkgenuss nach Öffnung - 4 - 5 Tage (gekühlt, verkorkt)

Azienda Agricola Montonale

Lugana Wein, Montunal 2022

DESENZANO DEL GARDA /  GARDASEE  /  ITALIEN

 

Endlich mal ein Lugana Wein, der sich von der Masse abhebt – und der trotzdem jedem schmeckt! Das Geheimnis liegt hier in der konsequenten Handarbeit. Denn alle Trauben werden in mehreren Durchgängen von Hand geerntet. Und zwar mit direktem Blick auf das beschauliche Örtchen Montonale, das im heimischen Dialekt übrigens 'Montunal' heißt. Womit du jetzt auch weißt, woher der Name des Weins kommt.

  

Was du vom Montunal Lugana Weißwein erwarten kannst.

Wenn das nicht mal ein betörender Aromen-Reigen ist: Blumige Noten finden sich hier ebenso wie fruchtige Nuancen von gelbem Apfel, etwas Ananas und Zitrone. Dazu noch die Düfte von Salbei und Thymian – herrlich! Und dann noch dieses einzigartig cremige Mundgefühl! Was für ein Charmeur!


Von wo kommt der Lugana Wein?

Wenn die Trauben dort wachsen, wo andere Urlaub machen … Willkommen am Südzipfel des Gardasees, wo die beiden Weinregionen Lombardei und Venetien aufeinandertreffen. Hier ist die Heimat eines der beliebtesten Weißweine aus Italien. Dem Lugana Wein. Die Reben wurzeln hier tief in den Boden der Hänge, die mal sanft dahingleiten, mal schroff und steil am See herausragen. Dank eines steten Windes reifen die Trauben hier langsam aus und entwickeln so ihre intensive Aromatik.


Es sind oft die Feinheiten...

Warum schmeckt dieser Montunal Lugana Wein so viel cremiger als die meisten seiner Artgenossen? Die Antwort findet man am Boden des Edelstahltanks, in dem der Lugana Montunal nach der Gärung für sechs Monate ausgebaut wird. Denn der Wein darf in dieser Zeit noch auf seiner Feinhefe liegen, die in regelmäßigen Abständen aufgerührt wird. Genau das sorgt dann später für diese wunderschöne Cremigkeit.

Lugana hat seinen ganz eigenen Charme. Im Vergleich zu anderen italienischen Weißweinen, wie z.B. Pinot Grigio oder Vermentino, sticht Lugana durch seine besondere Struktur und Tiefe hervor. Er hat oft eine intensivere Aromatik – denk an Noten von Mandeln, Zitrusfrüchten und manchmal sogar einen Hauch von Kräutern. Was ihn so einzigartig macht, ist die Balance zwischen seiner Frische und der leichten Mineralität, die er von seinem Heimatboden am Gardasee mitbringt. Wichtig: wir sprechen hier von Premium Lugana.

Nein. Lugana ist ausschließlich ein Weißwein. In der Region werden zwar auch Rotweine und Rosés gemacht, aber diese dürfen sich dann nicht Lugana nennen. So sieht es das italienische Weingesetz vor.

Um das Beste aus deinem Lugana herauszuholen, solltest du ein paar Dinge beachten. Erstens: die Temperatur. Lugana entfaltet seine Aromen am besten, wenn er leicht gekühlt serviert wird, idealerweise zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Zu kalt, und du verpasst seine feinen Nuancen; zu warm, und er verliert seine lebendige Frische. Zweitens: das Glas. Ein mittelgroßes Weißweinglas ist perfekt, um die Aromen zu konzentrieren und gleichzeitig genug Platz für die Entfaltung zu bieten.

Lugana Wein ist ein richtiger Allrounder. Er macht vor allem als Aperitif oder als Begleiter zu knackigen Salaten mit Meeresfrüchten eine gute Figur. Der Superiore passt bestens zu Pasta mit Lachs oder Risotto, während die Riserva hervorragend zu Kalbfleisch schmeckt.